Freitag, 21. September 2012

Gleich sehe ich ihn wieder und bin leider nervös. Rockchic habe ich gewählt, ich zieh mein Ding durch! Hab mir meinen eigenen J gebaut und wenn mirs zu scheiße wird hau ich ab. Ganz die harte Tour, jo!
Er macht sich "Sorgen" um mich, worüber denn bitte? Schnell Themawechsel.
Zum Glück glaubt mir jeder dass meine Fingerknöchel "aufgeschrammt" sind, aber niemand kommt darauf,dass das von meinen Zähnen kommt. Seit einiger Zeit schmücke ich die Kloschüssel mit Essen, ihr habts erraten.
Es war abzusehen. Ich kann nicht mit ansehen wie mein Körper auseinanderquillt, meine Seele zusammenschrumpelt auf ein Häufchen Elend. Klar machts das auch nicht besser, aber ein Fünkchen Normalität zwischendrin ist mein einziger Wunsch. Nämlich nachdem man fertig ist im Bad.

Gestern hätte ich eigentlich lernen müssen doch nachdem ich eine Stunde mit Fressen/Kotzen verbracht habe konnte ich einen Heulkrampf leider nicht zurückhalten, der mich glauben lies, ich sei zu schwach für irgendwas bzw fürs Leben. Also schlafen, meine Liebligsbeschäftigung.

Ohje, ich kann doch schlecht während dem Abi in die Klapse?! "Du bist doch stabil" Achso ja klar, ich vergaß!
Fickt euch. Sehr ihr denn NICHTS??


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Lieben Kommentar :) Ja drüber stehen ist wohl das Beste, ist nur manchmal nicht so einfach, aber irgendwie schaffe ich das, muss ich es schaffen..

    Menschen sehen dass was sie sehen wollen und das ist das traurige. Selbst wenn man vor ihnen zusammenbrechen würdest, weinend, in den nächsten Minuten, wenn die Tränen weg gewischt sind, dann bist du "wieder stabil". Dass es nicht so ist, das man innerlich zerfällt wollen die Menschen nicht sehen, sehen sie nicht, wollen nicht . wie auch immer. (Ich kann mich terpentina da eigentlich nur anschließen) Hoffe dass du dich aber sehr bald besser fühlst <3

    AntwortenLöschen