Sonntag, 12. Mai 2013

Ich bin fett
Cassie - Skins
Hab die ganze letzte Woche nicht gekotzt außer heute kurz
ich bin trotzdem 54 kilo fett, nichts weniger
trotz der anstrengung
ich habe meiner mum gesagt dass ich in einem monat ausziehe
sie ist ausgerastet
ich bin fett
ich hab ein auto bekommen




Kommentare:

  1. objektiv gesehn ist 54 kilo dünn,
    subjektiv gesehn is die junge frau auf dem foto schön.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Gedanken habe ich auch..
    Es ist einfach die ganze Zeit im Kopf diese Stimme , die sagt dass man fett ist und möchte am liebsten den Spiegel zerschlagen.
    Aber du bekommst das hin. Viel Erfolg beim Abnehmen!

    Was für ein Auto hast du bekommen ?:)

    AntwortenLöschen
  3. wie meinst du das mit stop it ? nicht weiter abnehmen oder wie ? weiß auch gar nicht ob ich das will...ehrlich gesagt finde ich schon jetzt dass ich definitiv nicht mehr gesund aussehe. aber klar dass "wir" das trotzdem anders sehen z.t. bzw nicht ganz objektiv sein können.
    ich will da wirklich keine tipps geben das ist echt gefährlich und fasch finde ich...hab ja auch nur gegoogelt.
    aber allein weil man sich sonst verschlucken/ersticken könnte ist viel trinken ja logisch.
    es liegt sicher da dran dass es bei mir meistens sachen wie jogurt, eis, pudding, milchreis usw sind brot oder sowas schluck ich gar nicht erst richtig runter ich denke daran liegts.
    hast du ausffällig/dauerhaft zugenommen trotz/vom erbrechen ?
    und das 54 kilo nicht fett sind weißt du ja eig, aber klar objektiv gesunde und subjektiv essgestörte sichtwieise gehen da weit auseinander :/
    lg

    AntwortenLöschen
  4. nein ich habs auch nicht verletzend oder so aufgefasst :) ich weiß dass es genug ist. nur die sache ist die : ich bin die letzte zeit zwischen "aus vernunft 45 ohne hungern halten bis ich mich bereit fühle auf ein gesundes gewicht zuzunehmen" und "auf die stimmen hören und nebenbei abnehmen ohne beschwerden" hin und hergeschwankt von der einstellung her. nur dass es nach eineinhalb wochen chaotischstem esseverhalten auf einmal 3 kilo weniger sind trotz z.t über 2000kcl selten ganz wenig und super viel gefressen und gek**** damit hab ich nicht gerechnet. kanns mir echt nicht erklären. nur dass ich jetzt eben denke dass wenn ich schonmal so tief bin ich auch gleich bis zum endziel gehen kann. eh zu spät eh außer kontrolle. so schnell wie möglich den tunnel im albtraum runterfallen und dann hoffentlich aufwachen. (yay metaphern^^) falsch ich weiß. bin aber seit letzer woche bei einer therapeutin. werde die auch nach antidepressiva fragen. sehen ? meinst du von wegen aufmerksamkeit vom umfeld ? ich glaube es reden eh nur alle hinter de rücken kommentare kommen selten. aber das man es bestimmten leuten irgentwie "beweisen" will kennst du das auch ?

    hm ist wohl bei jedme körper anders :/ hab das nie realistisch nachprüfen können aber diese theorie dass das sofort aufgenommen wird scheint bei mir nicht wirklich hinzukommen. zuckerhaltig ists immer und meist auch schokolade, kekse usw. direkt danach gewogen hab ich nie ist ja eh verfälscht wegen wasserverluft/einlagerung. aber wenn ich mir die bilanz bei mir jetzt angucke...und das obwohl es mind ne halbe stunde drin ist idr. komisch. das mit dem apfel kenn ich. aber eher bei gemüse. gibts bei uns oft mittags. und wenn ich es dann loswerden will und mir denke "musst eh zum klo rennen jetzt kannste auch noch ein paar stücke schoki essen kommt ja eh raus" größter fehler echt ! da kommt nur gemüse. schoki eh immer mit zuletzt. aber es ghet schon, meine fas sind ja auch selten spontan im moment und da ist dann kein gemüse^^.
    danke ;* lg

    AntwortenLöschen