Montag, 15. November 2010

abgefuckt und gestresst.

Sorry Leute, posten war echt nicht drin die letzten Tage.
Gewicht is nach oben wie ne Rackete und meine Stimmung nach unten wien Erdrutsch.
An sich warn die Tage ganz schön, gestern n Café mit meinem Liebsten und seinen Freunden abends getrunken, danach noch bei ihm. Bis halb 10, hab 10 Minuten Englisch gelernt für heute die Arbeit, dann bin ich weggepennt. Die Arbeit war so lala. Morgen noch Mathe: mir grauts.

Mir fehlts grade an Motivation irgendwie. Ich mag doch so gern die 50 bis Weihnachten :S

Was mich grade richtig abfuckt ist eigentlich das Verhalten von meinem Freund:
Er weiß, dass ich riesige Angst vor Schlangen hab. RIESIGE, weiß nicht obs ne Phobie ist. Gestern saß ich mit ihm und seiner Familie beim Abendessen (oh man, da muss ich mich immer zu zwingen, kann ja schlecht nurn Löffel Salat nehmen..) und dann sind wir auf das Schlangenthema gekommen, was macht er? Holt ne Plüsch-schlange und erschrickt mich damit. Leute, da versteh ich echt kein Spaß.
Oder heute in der Pause: die Jungs reden über Pornos, er nur: schafft euch ne Freundin an, is viel billiger.
Also ihr müsst wissen ich versteh echt viel Spaß aber im Moment wirds mir zuviel.
Oder beim Cafétrinken: Er hat von seinem Freund noch 35 Euro Schulden zurückbekommen. Steckt das Geld ein und meint spaßeshalber: das wird dann auch demnächst versoffen. Meint M. (sein Freund): anstatt dass du mal mit Juliette essen gehst, versäufstes gleich! (In solchen Situationen könnt ich seinen Freund knuddeln..ich hatte auch schonmal was mit ihm..)
Er nur: okay, willst du essen gehen? Der Dönerladen hat noch auf!
ALTER ES REICHT.
heute hab ich ihn wieder angerufen..
werd jetzt pennen, hoffentlich übersteh ich mathe. und ich versuch die nächsten Tage mehr zu posten!
bisous, Juliette ;*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen